Basis einer erfolgreichen Behandlung bildet das Patientengespräch, welches ich in der Regel auch nach vorheriger Abstimmung gemeinsam mit den Angehörigen führe.

Die aufgenommene Anamnese soll über die ergotherapeutischen Möglichkeiten aufklären. Im Anschluss daran erfolgt die mit dem Patienten abgestimmte und individuelle Planung und Zielsetzung der Therapie. Der Behandlungsplan und die Behandlungsmethoden ergeben sich jeweils aus den Prioritäten des Patienten und dessen Angehörige.

Durch Dokumentation des Behandlungsverlaufes, Überprüfung und Anpassung der Ziele kann ein Abschlussbefund mit prognostischer Aussage erstellt werden.

Bei unserer therapeutischen Tätigkeit geht es vor allem darum, mit individuellen Lösungen für Ihre Gesundheit und Ihr persönliches Wohlbefinden zu sorgen.

Moderne Technik,  regelmäßige Fortbildungen und der Blick auf aktuelle Behandlungsmethoden sind für mich dabei eine Selbstverständlichkeit.

Abgerundet wird dieses Profil durch jahrelange Erfahrung in sämtlichen Bereichen der Ergotherapie und einem großen Kreis zufriedener Patienten.